Sprache wählen
+49(0)173 996 1464

Mezzanine

Mezzanine

In alten Wiener Häusern findet man diesen Begriff für ein Zwischengeschoss zwischen Erdgeschoss und erstem Stock. Er steht also für ein „Ding dazwischen“.
In der Finanzwelt steht der Begriff für ein Instrument zur Stärkung der Eigenkapitalbasis, das aber in all seinen Formen zinsähnlich entlohnt wird wie ein Darlehen. Trotzdem wird Mezzanin-Kapital als Eigenkapital akzeptiert. Mitbestimmungsrechte der Kapitalgeber werden jedoch ausgeschlossen. Aus diesen Gründen ist es auch teurer als das übliche Fremdkapital. Ein „Ding dazwischen“ eben.